Alternative Medien Online - Freier Journalismus im Internet
Willkommen
Login / Registrieren

Deutschland: Razzien bei Dutzenden von Unternehmen wegen Verdacht auf Menschenhandel

Danke für die Bewertung! Teile es mit deinen Freunden!

URL

Danke für Deine Bewertung!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlisten erstellen.
URL


Beschreibung

Fast zweitausend Polizisten und Zöllner haben am Mittwoch in Berlin mehr als 100 Wohnungen und Unternehmen durchsucht, um vermuteten Menschenhandel zu bekämpfen, so der Pressesprecher des Hauptzollamtes Potsdam, Martin Dittmar. Auch in den Regionen Brandenburg und Sachsen-Anhalt wurden Immobilien durchsucht.

"Die Einsatz wird vom Hauptzollamt Berlin im Auftrag der Bundesanwaltschaft durchgeführt. An der Operation in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind 1.900 Zollbeamte aus allen 41 Hauptzollämtern beteiligt, die auf mehr als 100 Durchsuchungsbefehle der Staatsanwaltschaft reagieren", sagte Dittmar.

Die Durchsuchungen wurden wegen Verdacht auf "illegales Einschleusen von Ausländern und Ausbeutung der Arbeitskraft", der Nichteinhaltung der Sozialversicherungsvorschriften und der Ausbeutung von Arbeitskräften durchgeführt. Laut Dittmar waren Menschen aus mehreren Ländern von den illegalen Aktivitäten betroffen. Es wird erwartet, dass weitere Informationen veröffentlicht werden, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.
–––
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS