Alternative Medien Online - Freier Journalismus im Internet
Willkommen
Login

German-Turkish Relations - Christoph Hörstel at A Haber TV 2018-12-6

Danke für die Bewertung! Teile es mit deinen Freunden!

URL

Danke für Deine Bewertung!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlisten erstellen.
URL


Beschreibung

Broadcast Copy
A Haber TV called in the afternoon - very quickly we fixed the time for the evening.
Very obviously German protection for all kinds of criminals and German co-operation in undermining legitimate security interests of Turkey are the reason to widespread astonishment and alarm in Turkey.
My intention is to make sure we understand, that Germany is not acting on its own behalf, is not being ruled by its government but by powerful global interests - and that Turkey is not the fist case, where Berlin is breaking international rules and laws . Moreover, we are not only sheltering all kinds of collaborators of the 2016 attempted coup d'état in Turkey, Germany also builds a pattern of organizing this personnel. It was against Syria that Germany started setting up a potential shadow government.
In addition to that out mainstream media is actively and aggressively misinforming the German public about German government activities against Turkey.
This behavior is certainly not in accord with our still existing NATO partnership.
Link A Haber broadcast: https://tinyurl.com/y8nj42v4
Thanks for the friendly reception: I have taught at Hamburg university once, but I'm neither a professor nor a doctor - I have corrected that.

Sendekopie
Gestern hat mich A Haber TV zu den deutsch-türkischen Beziehungen befragt. https://tinyurl.com/y8nj42v4 Deutschland verhält sich rechtswidrig und (Nato-)partnerschaftswidrig war meine Antwort: Die Bundesregierung unterstützt verschiedene Personen, die Terroristen oder Putschisten nahestehen, bietet ihnen Unterschlupf und logistische Unterstützung. Dabei handelt die Bundesregierung wie andere Nato-Partner oder die USA nicht auf eigene Rechnung, sondern vollzieht, was mächtige globale Konzernkreise verlangen oder wünschen - und Berlin tut dies auch nicht zum ersten Mal, sondern hat sich mit solchen Aktivitäten auch schon gegen Syrien gewandt. Jetzt richten sich die Aktivitäten gegen die Türkei, gegen Regierung und Präsident Erdogan, weil Erdogan den genannten Konzernmächten nicht gehorcht. Das volle Interview: https://youtu.be/6tZORRM6ILE
Ich habe zwar einmal an der Uni Hamburg unterrichtet, jedoch keine der mir freundlicherweise zugedachten Titel erworben: Professor, Doktor. Danke für die Kompetenzvermutung. Ich habe das richtiggestellt.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS