Alternative Medien Online - Freier Journalismus im Internet
Willkommen
Login / Registrieren

Russland: Kein Strahlungsleck nach Explosion auf schwimmender Plattform

Danke für die Bewertung! Teile es mit deinen Freunden!

URL

Danke für Deine Bewertung!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlisten erstellen.
URL


Beschreibung

Nach der großen Explosion im russischen Norden spekulieren westliche Medien über eine mögliche nukleare Katastrophe. Zwei Messstationen für Radioaktivität waren vorübergehend offline, haben ihren Betrieb mittlerweile aber wieder aufgenommen. In den Medien sorgte der Ausfall der Stationen nach der Explosion für Unruhe.
Während seines Besuches in Paris erklärte der russische Präsident Wladimir Putin, dass sich sowohl zivile als auch militärische Experten vor Ort befinden. Dabei handele es sich jedoch um eine Vorsichtsmaßnahme, um Überraschungen vorzubeugen. Die zuständigen russischen Behörden erklärten, dass es kein Strahlungsleck gebe.
Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS