Alternative Medien Online - Freier Journalismus im Internet
Willkommen
Login / Registrieren

Trump: Könnte Afghanistan-Krieg in einer Woche gewinnen, aber will nicht 10 Millionen Menschen töten

Danke für die Bewertung! Teile es mit deinen Freunden!

URL

Danke für Deine Bewertung!

Tut uns leid. Nur Mitglieder können Playlisten erstellen.
URL


Beschreibung

Während eines Treffens mit dem pakistanischen Ministerpräsidenten Imran Khan im Weißen Haus am Montag erklärte US-Präsident Donald Trump:

Stattdessen, so Trump, werde Pakistan helfen, die USA aus dem langen Krieg in Afghanistan zu "befreien", in den sich die früheren US-Regierungen verwickelt hatten.
Wir sind dort seit 19 Jahren, und wir haben als Polizisten gehandelt, nicht als Soldaten", sagte Trump.

Der US-Präsident fügte hinzu, dass er bereits einige US-Truppen aus Afghanistan abgezogen habe.

Pakistans Ministerpräsident Khan erklärte, dass man derzeit so nah an einem Friedensabkommen für Afghanistan sei wie noch nie, und drückte seine Hoffnung aus, dass die afghanische Regierung in den kommenden Wochen zustimmen würde, Gespräche mit den Taliban zu führen.

Der US-Sondergesandte für Aussöhnung, Salmaj Chalilsad, führt seit Monaten Gespräche mit den Taliban und hat im Januar eine "Grundsatzvereinbarung" über den Abzug ausländischer Truppen aus Afghanistan erreicht, aber viele Fragen sind noch offen.

Es ist klar, dass alle Seiten den Krieg beenden wollen", hatte Chalilsad damals erklärt.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf YouTube aktivieren. #DeutscheUntertitel


Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/

RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare

Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video
RSS